Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge, das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 15-34679]
15. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Förderung der Steuerehrlichkeit (G-SIG: 15019209)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XV/89
GESTA-Ordnungsnummer:
D032  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 542/03 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 15/1521 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 15/1722 (Beschlussempfehlung und Bericht)
BT-Drs 15/1963 (Unterrichtung)
BR-Drs 838/03 (Unterrichtung)
BT-Drs 15/2242 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 791 , S. 282A - 294C
1. Beratung:  BT-PlPr 15/63 , S. 5320D
2. Beratung:  BT-PlPr 15/67 , S. 5759A - 5793D
3. Beratung:  BT-PlPr 15/67 , S. 5784A
2. Durchgang:  BR-PlPr 793 , S. 412B - 429A
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag:  BT-PlPr 15/84 , S. 7378A - 7378C
BR-Sitzung:  BR-PlPr 795 , S. 499A - 504A
Verkündung:
Gesetz vom 23.12.2003 - Bundesgesetzblatt Teil I 2003 Nr. 66 29.12.2003 S. 2928
Inkrafttreten:
30.12.2003 (übrige Artikel)
01.04.2005 (Artikel 2 und 3)
Sachgebiete:
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Inhalt

Bezug:Siehe auch D014 und D088 Der Gesetzentwurf ist textidentisch mit dem Entwurf der Fraktionen der SPD und B90/GR auf BT Drs. 15/1309 D028

Europäische Impulse:EU-Zins-Richtlinie (ABl. EG Nr. L 127, 29.04.2004, S. 70)

Inhalt:Einführung einer Brücke in die Steuerehrlichkeit durch Abgabe einer strafbefreienden Erklärung und Entrichtung einer pauschalen, als Einkommensteuer geltenden Abgabe, Angabe der nach dem 31. Dezember 1992 und vor dem 1. Januar 2002 erzielten Einnahmen, die nicht versteuert wurden, Steuersatz von 25 v.H. bei Abgabe der Erklärung im Jahre 2004, von 35 v.H. im Jahre 2005 (bis 31. März 2005), Straf- und Bußgeldbefreiung nur für Steuerdelikte, verbesserte Möglichkeit zur Überprüfung von Angaben der Steuerpflichtigen, einzelfallbezogene Ermittlung von Konten und Depots durch die Finanzbehörden über das Bundesamt für Finanzen; Gesetz über die strafbefreiende Erklärung (Strafbefreiungserklärungsgesetz - StraBEG) als Art. 1 der Vorlage, Änderung § 93 und Einfügung § 93b Abgabenordnung, Änderung § 5 Finanzverwaltungsgesetz. 2004 werden Steuermehreinnahmen in Höhe von 5 Mrd. Euro erzielt.

Änderungen durch das Vermittlungsverfahren:Ausweitung der Steueramnestie auf das Jahr 2002, Wegfall der Straffreiheit des Erklärenden bei anderen, insbesondere bereits entdeckten, Steuerdelikten, Steuergeheimnisregelung betr. den Inhalt einer strafbefreienden Erklärung.

Nebenschlagwörter:Steuerdelikt/Gesetz zur Förderung der Steuerehrlichkeit * Amnestie/ Gesetz zur Förderung der Steuerehrlichkeit * Strafbefreiungserklärungsgesetz/Gesetz über die strafbefreiende Erklärung (Strafbefreiungserklärungsgesetz - StraBEG) als Art. 1 Gesetz zur Förderung der Steuerehrlichkeit * Abgabenordnung/Änderung § 93, Einfügung § 93b AO betr. Steuerehrlichkeit * Finanzverwaltungsgesetz/Änderung § 5 FVG betr. Steuerehrlichkeit * Steuerfahndung/Einzelfallbezogene Ermittlung von Konten und Depots * Bankgeheimnis/Einzelfallbezogene Ermittlung von Konten und Depots zur Überprüfung der Angaben der Steuerpflichtigen * Steuergeheimnis/ Steuergeheimnisregelung für strafbefreiende Erklärungen  

Schlagwörter

Abgabenordnung; Amnestie; Bankgeheimnis; Finanzverwaltungsgesetz; Steuerdelikt; Steuerehrlichkeit ; Steuerfahndung; Steuerpolitik; Strafbefreiungserklärungsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf,Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
15.08.2003 - BR-Drucksache 542/03
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse,Urheber: Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Finanzausschuss, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
 
15.09.2003 - BR-Drucksache 542/1/03
 
FinanzA, InnenA: Stellungnahme: Ablehnung - RechtsA: Stellungnahme - WirtschA: Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag,Urheber: Baden-Württemberg
 
25.09.2003 - BR-Drucksache 542/2/03
 
Änderungen zur Begründung zu Ziffer 1 in Drs 542/1/03 
BR -
1. Durchgang
 
26.09.2003 - BR-Plenarprotokoll 791, S. 282A - 294C
 
Hans Eichel, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 282B-285D
Erwin Teufel, MdBR (MinPräs), Baden-Württemberg, Rede, S. 286A-288A
Heide Simonis, MdBR (MinPräs), Schleswig-Holstein, Rede, S. 288A-290A
Dr. Kurt Faltlhauser, MdBR (StMin Finanz), Bayern, Rede, S. 290B-292B
Dr. Karl-Heinz Paqué, MdBR (LMin Finanz), Sachsen-Anhalt, Rede, S. 292B-293C
Annemarie Lütkes, MdBR (StellvMinPräs, LMin Justiz, Frauen), Schleswig-Holstein, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 335A-C/Anl
Gernot Mittler, MdBR (StMin Finanz), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 335A/Anl
Beschluss:
S. 293D - Stellungnahme: Ablehnung - gem. Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache,Urheber: Bundesrat
 
26.09.2003 - BR-Drucksache 542/03(B)
BT -
Gesetzentwurf,Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
08.09.2003 - BT-Drucksache 15/1521
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg,Urheber: Bundesregierung
 
09.10.2003 - BT-Drucksache 15/1661
 
Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg 
BT -
1. Beratung
 
25.09.2003 - BT-Plenarprotokoll 15/63, S. 5320D
Beschluss:
S. 5322B - Überweisung
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Rechtsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht,Urheber: Finanzausschuss
 
15.10.2003 - BT-Drucksache 15/1722
 
Gabriele Frechen, MdB, SPD, Berichterstattung
Heinz Seiffert, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage; Zusammenführung mit 15/1309 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT,Urheber: Haushaltsausschuss
 
15.10.2003 - BT-Drucksache 15/1724
 
Steffen Kampeter, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Walter Schöler, MdB, SPD, Berichterstattung
und andere und andere
 
HaushA gem.§ 96 GeschOBT 
BT -
2. Beratung
 
17.10.2003 - BT-Plenarprotokoll 15/67, S. 5759A - 5793D
 
Hans Eichel, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 5761A-5765B
Friedrich Merz, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 5765D-5770B
Volker Beck (Köln), MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Zwischenfrage, S. 5766A
Anja Hajduk, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Rede, S. 5770C-5772A
Dr. Hermann Otto Solms, MdB, FDP, Rede, S. 5772A-5773D
Joachim Poß, MdB, SPD, Rede, S. 5773D-5776A
Leo Dautzenberg, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 5774B
Dr. Kurt Faltlhauser, MdBR (StMin Finanz), Bayern, Rede, S. 5776B-5778C
Kerstin Andreae, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Rede, S. 5778C-5779D
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, fraktionslos, Rede, S. 5779D-5780C
Dr. Günter Rexrodt, MdB, FDP, Rede, S. 5780D-5781C
Bernd Scheelen, MdB, SPD, Rede, S. 5781C-5783A
Beschluss:
S. 5784A - Annahme der Vorlage (15/1521, 15/1309)
 
BT -
3. Beratung
 
17.10.2003 - BT-Plenarprotokoll 15/67, S. 5784A
Beschluss:
S. 5784A - Annahme der Vorlage (15/1521, 15/1309)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT,Urheber: Bundestag
 
17.10.2003 - BR-Drucksache 734/03
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse,Urheber: Finanzausschuss
 
24.10.2003 - BR-Drucksache 734/1/03
 
Versagung der Zustimmung 
BR -
2. Durchgang
 
07.11.2003 - BR-Plenarprotokoll 793, S. 412B - 429A
 
Dr. Edmund Stoiber, MdBR (MinPräs), Bayern, Rede, S. 412A-419A
Peer Steinbrück, MdBR (MinPräs), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 416A-419A
Dr. Walter Döring, MdBR (StellvMinPräs u. LMin Wirtsch), Baden-Württemberg, Rede, S. 419A-420A
Dr. Ralf Stegner, MdBR (LMin Finanz), Schleswig-Holstein, Rede, S. 420B-421D
Jochen Riebel, MdBR (StMin Bundes- u. Europaangel), Hessen, Rede, S. 422A-424D
Dr. Karl-Heinz Paqué, MdBR (LMin Finanz), Sachsen-Anhalt, Rede, S. 423C-424D
Hans Eichel, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 424D-428A
Walter Hirche, MdBR (StellvMinPräs, LMin Wirtsch Arb), Niedersachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 437C
Beschluss:
S. 428C - Versagung der Zustimmung - gem. Art. 105 Abs. 3 GG, Art. 108 Abs. 5 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache,Urheber: Bundesrat
 
07.11.2003 - BR-Drucksache 734/03(B)
BT -
Unterrichtung über Anrufung des Vermittlungsausschusses durch die BRg,Urheber: Bundesregierung
 
10.11.2003 - BT-Drucksache 15/1963
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses durch die BRg 
BR -
Unterrichtung über Anrufung des Vermittlungsausschusses durch die BRg,Urheber: Bundesregierung
 
07.11.2003 - BR-Drucksache 838/03
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses durch die BRg 
BT -
Vermittlungsvorschlag,Urheber: Vermittlungsausschuss
 
16.12.2003 - BT-Drucksache 15/2242
 
Joachim Poß, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Ausweitung der Steueramnestie auf das Jahr 2002, Wegfall der Straffreiheit des Erklärenden bei anderen, insbesondere bereits entdeckten, Steuerdelikten, Steuergeheimnisregelung betr. den Inhalt einer strafbefreienden Erklärung 
BT -
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag
 
19.12.2003 - BT-Plenarprotokoll 15/84, S. 7378A - 7378C
Beschluss:
S. 7381A - Annahme in namentlicher Abstimmung Drs 15/2242 (595:2:0)
 
BR -
Unterrichtung über Beschluss des BT,Urheber: Bundestag
 
19.12.2003 - BR-Drucksache 939/03
BR -
BR-Sitzung
 
19.12.2003 - BR-Plenarprotokoll 795, S. 499A - 504A
 
Dr. Christean Wagner, MdBR (StMin Justiz), Hessen, Berichterstattung, S. 499C-500D
Roland Koch, MdBR (MinPräs), Hessen, Berichterstattung, S. 500D-502D
Erwin Huber, MdBR (StMin Bundesangel u. Staatskanzlei), Bayern, Berichterstattung, S. 502D-503B
Dr. Christean Wagner, MdBR (StMin Justiz), Hessen, Berichterstattung (zu Protokoll gegeben), S. 515C-516C/Anl
Roland Koch, MdBR (MinPräs), Hessen, Berichterstattung (zu Protokoll gegeben), S. 516C-517B/Anl
Erwin Huber, MdBR (StMin Bundesangel u. Staatskanzlei), Bayern, Berichterstattung (zu Protokoll gegeben), S. 517C/Anl
Erwin Huber, MdBR (StMin Bundesangel u. Staatskanzlei), Bayern, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 517D-518C/Anl
Beschluss:
S. 503C - Zustimmung - gem. Art. 105 Abs. 3, Art. 108 Abs. 5 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache,Urheber: Bundesrat
 
19.12.2003 - BR-Drucksache 939/03(B)