Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge, das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 15-38735]
15. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Umsetzung des Urteils des Bundesverfassungsgerichts vom 3. März 2004 (akustische Wohnraumüberwachung) (G-SIG: 15019532)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XV/328
GESTA-Ordnungsnummer:
C111  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 722/04 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 15/4533 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 15/5486 (Beschlussempfehlung und Bericht)
BT-Drs 15/5737 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 805 , S. 562A - 562B
1. Beratung:  BT-PlPr 15/152 , S. 14291C - 14298A
2. Beratung:  BT-PlPr 15/175 , S. 16446A - 16460D
3. Beratung:  BT-PlPr 15/175 , S. 16460D
2. Durchgang:  BR-PlPr 811 , S. 203B - 203C
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag:  BT-PlPr 15/181 , S. 17108C
BR-Sitzung:  BR-PlPr 812 , S. 240C - 241A
Verkündung:
Gesetz vom 24.06.2005 - Bundesgesetzblatt Teil I 2005 Nr. 39 30.06.2005 S. 1841
Inkrafttreten:
01.07.2005
Sachgebiete:
Recht ;
Innere Sicherheit

Inhalt

Bezug:Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 3. März 2004 zur Umsetzung der akustischen Wohnraumüberwachung in der Strafprozessordnung (1 BvR 2378/98, 1 BvR 1084/99)

Inhalt:Umfassende Neuregelung der akustischen Wohnraumüberwachung (§§ 100c bis 100f StPO) nach Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts: absoluter Schutz des Kernbereichs privater Lebensgestaltung, Stärkung des Richtervorbehalts, Datenschutzregelung, Benachrichtigungspflichten und Ermöglichung nachträglichen Rechtsschutzes, Regelung für Lichtbilder und Bildaufzeichnungen, Reduzierung des Katalogs der Anlassstraftaten auf besonders schwere Straftatbestände; Änderung §§ 74a und 120 Gerichtsverfassungsgesetz, § 59 IStGH-Gesetz sowie von § 14 Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz. Es können Mehrkosten entstehen, die jedoch nicht bezifferbar sind.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung:Aufnahme des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornographie in den Anlasstatenkatalog, Regelung der Löschung von Daten aus der Abhörung von Berufsgeheimnisträgern, Verwendung fehlerhaft erhobener Daten ausnahmsweise auch zur Gefahrenabwehr.

Änderungen durch das Vermittlungsverfahren:Erweiterung des Katalogs der Anlasstaten für akustische Wohnraumüberwachung um die gewerbs- oder bandenmäßige Fälschung von Zahlungskarten, Schecks und Wechseln; Änderung § 129 Strafgesetzbuch.

Nebenschlagwörter:Strafprozessordnung/Änderung §§ 100c bis 100f StPO betr. akustische Wohnraumüberwachung * Gerichtsverfassungsgesetz/Änderung §§ 74a und 120 GVG betr. akustische Wohnraumüberwachung * IStGH-Gesetz/Änderung § 59 IStGHG betr. akustische Wohnraumüberwachung * Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz/Änderung § 14 SchwarzArbG betr. akustische Wohnraumüberwachung * Strafgesetzbuch/Änderung § 129 StGB betr. akustische Wohnraumüberwachung  

Schlagwörter

Gerichtsverfassungsgesetz; Innere Sicherheit; IStGH-Gesetz; Lauschoperation ; Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz; Strafprozessordnung; Strafrecht

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf,Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
24.09.2004 - BR-Drucksache 722/04
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Finanzausschuss, Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse,Urheber: Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Finanzausschuss, Rechtsausschuss
 
25.10.2004 - BR-Drucksache 722/1/04
 
RechtsA, InnenA: u.a. Änderungsvorschläge - FinanzA: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
05.11.2004 - BR-Plenarprotokoll 805, S. 562A - 562B
Beschluss:
S. 562B - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge - gem. Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache,Urheber: Bundesrat
 
05.11.2004 - BR-Drucksache 722/04(B)
BT -
Gesetzentwurf,Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
15.12.2004 - BT-Drucksache 15/4533
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
21.01.2005 - BT-Plenarprotokoll 15/152, S. 14291C - 14298A
 
Brigitte Zypries, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 14291D-14292D
Daniela Raab, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14292D-14294D
Jerzy Montag, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Rede, S. 14294D-14295D
Petra Pau, MdB, fraktionslos, Rede, S. 14295D-14296B
Joachim Stünker, MdB, SPD, Rede, S. 14296B-14297B
Rainer Funke, MdB, FDP, Rede, S. 14297B-D
Beschluss:
S. 14298A - Überweisung
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht,Urheber: Rechtsausschuss
 
11.05.2005 - BT-Drucksache 15/5486
 
Joachim Stünker, MdB, SPD, Berichterstattung
Hermann Bachmaier, MdB, SPD, Berichterstattung
und andere und andere
 
Aufnahme des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornographie in den Anlasstatenkatalog, Regelung der Löschung von Daten aus der Abhörung von Berufsgeheimnisträgern, Verwendung fehlerhaft erhobener Daten ausnahmsweise auch zur Gefahrenabwehr 
BT -
Änderungsantrag,Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
11.05.2005 - BT-Drucksache 15/5489
 
Wolfgang Bosbach, MdB, CDU/CSU, Änderungsantrag
Dr. Jürgen Gehb, MdB, CDU/CSU, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
12.05.2005 - BT-Plenarprotokoll 15/175, S. 16446A - 16460D
 
Brigitte Zypries, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 16446B-16447D
Daniela Raab, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16447D-16449C
Hans-Christian Ströbele, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Rede, S. 16449D-16451B,16452D
Rainer Funke, MdB, FDP, Rede, S. 16451B-16452C,16452D-16453A
Hermann Bachmaier, MdB, SPD, Rede, S. 16453A-16455A
Dr. Günter Krings, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16455A-16457A
Joachim Stünker, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 16456C
Petra Pau, MdB, fraktionslos, Rede, S. 16457A-D
Frank Hofmann (Volkach), MdB, SPD, Rede, S. 16458A-16459A
Norbert Geis, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16459A-16460C
Beschluss:
S. 16460D - Annahme Drs 15/4533 idF Drs 15/5486; Ablehnung Drs 15/5489
 
BT -
3. Beratung
 
12.05.2005 - BT-Plenarprotokoll 15/175, S. 16460D
Beschluss:
S. 16460D - Annahme Drs 15/4533 idF Drs 15/5486
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT,Urheber: Bundestag
 
13.05.2005 - BR-Drucksache 359/05
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse,Urheber: Rechtsausschuss
 
19.05.2005 - BR-Drucksache 359/1/05
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
Plenarantrag,Urheber: Hessen, Bayern
 
25.05.2005 - BR-Drucksache 359/2/05
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
2. Durchgang
 
27.05.2005 - BR-Plenarprotokoll 811, S. 203B - 203C
 
Dr. Beate Merk, Stellv. MdBR (StMin Justiz), Bayern, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 224C-225A/Anl
Alfred Hartenbach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 225A-226B/Anl
Beschluss:
S. 203C - Anrufung des Vermittlungsausschusses - gem. Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache,Urheber: Bundesrat
 
27.05.2005 - BR-Drucksache 359/05(B)
BT -
Unterrichtung über Anrufung des Vermittlungsausschusses durch den BR,Urheber: Bundesrat
 
02.06.2005 - BT-Drucksache 15/5621
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses durch den BR 
BT -
Vermittlungsvorschlag,Urheber: Vermittlungsausschuss
 
15.06.2005 - BT-Drucksache 15/5737
 
Dr. Norbert Röttgen, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Erweiterung des Katalogs der Anlasstaten für akustische Wohnraumüberwachung um die gewerbs- oder bandenmäßige Fälschung von Zahlungskarten, Schecks und Wechseln; Änderung § 129 Strafgesetzbuch 
BT -
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag
 
16.06.2005 - BT-Plenarprotokoll 15/181, S. 17108C
Beschluss:
S. 17109B - Annahme Drs 15/5737
 
BR -
Unterrichtung über Beschluss des BT,Urheber: Bundestag
 
16.06.2005 - BR-Drucksache 499/05
BR -
BR-Sitzung
 
17.06.2005 - BR-Plenarprotokoll 812, S. 240C - 241A
 
Geert Mackenroth, MdBR (StMin Justiz), Sachsen, Berichterstattung, S. 240C-241A
Beschluss:
S. 241A - Zustimmung - gem. Art. 84 Abs. 1 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache,Urheber: Bundesrat
 
17.06.2005 - BR-Drucksache 499/05(B)